Vergleich der Crowdlending Plattformen der Schweiz

Nachfolgend sämtliche zum heutigen Zeitpunkt bekannten Crowdlending Plattformen der Schweiz im Vergleich:

 

Cashare

Als innovatives FinTech ist Cashare nach eigener Aussage die erste und grösste Crowdlending Firma der Schweiz und somit gleichzeitig Pionier und Marktführer. Die Finanzzeitung “Finanz & Wirtschaft” bezeichnete den Start als Beginn der konsumorientierten Digitalisierung in der Schweizer Finanzindustrie.

Cashare bietet eine fortschrittliche Plattform für peer-to-peer Kredite welche ohne “Umwege” über herkömmliche Bankprodukte zwischen Investoren und Kreditnehmern vermittelt werden. Im Zentrum steht die sichere, schnelle, effiziente und einfache Finanzierung von Privat- und KMU-Krediten.

Gebühren sind nur im Erfolgsfall fällig und betragen 0.75% der erhaltenen Darlehenssumme pro Jahr mit einer Minimumgebühr für von CHF 50.- für Privatdarlehen und CHF 300.- für KMU-Darlehen (Plattformgebühr). Keine Gebühr bei vorzeitiger Rückzahlung sowie für Prüfung.


CreditGate24

Beschreibung

CreditGate24 ist eine hochautomatisierte Direct-Lending Plattform für Peer-to-Peer Kredite, welche Kreditsuchende mit privaten und institutionellen Anlegern zusammenführt. Investoren und Kreditnehmer geniessen gleichermassen Vorteile durch tiefere und transparente Kosten im Vergleich zu branchenüblichen Banken und klassischen Kreditanbietern. Wer bei CreditGate24 einen Kleinkredit aufnehmen will, profitiert laut der Webseite von schnellen und günstigen Krediten sowie von einem simplen und unkomplizierten Kreditprüfungsprozess. Diskretion und der Schutz von persönlichen Daten steht bei CreditGate24 an oberster Stelle. Investoren haben die Möglichkeit, in verschiedene Kredite mit unterschiedlichen Risiko- und Ertragsprofilen zu investieren. Dabei wird die Sicherheit der Anleger durch eine strenge und aufwändige Risikoprüfung verbessert. Ein hoher Grad an Diversifikation sowie ausgeklügelte Absicherungsmassnahmen wie die Todesfallrisikoversicherung optimieren die Ertragschancen. CreditGate24 ist im Bereich Konsumkredite für Private sowie Kredite für KMU oder Selbständige tätig.

Gebühren

CreditGate24 verlangt für die Qualitätskontrolle, die Plattformnutzung und die Betreuung während der Laufzeit von Anlegern und Kreditnehmern ein Entgelt. Die jährliche Gebühr für Kreditnehmer beträgt jährlich einen Prozentsatz des erhaltenen Kreditbetrags und wird für die gesamte Laufzeit vom Auszahlungsbetrag abgezogen.

  • Privatkredit:
    • Die Servicegebühr ist abhängig von der Laufzeit des Kredites und beträgt 0.6% – 0.8% p.a.
    • max. 3% des Kreditbetrages
    • mind. CHF 100.-
  • KMU-Ratenkredit:
    • Abhängig von der Laufzeit des Kredites: 0.6% – 2% p.a.
    • max. 3% des Kreditbetrages oder nach Absprache je nach Komplexität der Finanzierungstransaktion
    • mind. CHF 100.-
  • KMU-Kurzkredit:
    • 1% des Kreditbetrages oder nach Absprache je nach Komplexität der Finanzierungstransaktion
    • mind. CHF 150.-

Anlegern wird eine Gebühr von 1% auf die effektiv erfolgten monatlichen Rückzahlungen (Amortisation und Zinszahlungen) des Kreditnehmers an den Anleger berechnet.

Auszahlung

Sobald die zur Kreditprüfung erforderlichen Unterlagen vollumfänglich bei CreditGate24 vorliegen, erhalten der Antragsteller von CreditGate24 innerhalb von zwei Arbeitstagen eine konkrete Kreditofferte als private Nachricht auf der Plattform. Nach einer positiven Rückantwort der Originalvertrag per Post zugestellt. Anschliessend wird nach Eingang des unterzeichneten Kreditvertrages der Kredit zur Investition auf der Plattform publiziert. Kommt es wie erwartet zu einer vollständigen Finanzierung des Kredits durch Anleger, wird die gewünschte Kreditsumme (abzüglich der Service-Gebühr) in der Regel innert weniger Tage ausbezahlt.


3Circlefunding

Beschreibung

3Circlefunding ist eine Crowdfinanzierungs-Plattform, welche nach der Regel «first come – first served» funktioniert und das Ziel hat, den Investoren und Kreditnehmenden mehr Kontrolle über die Kredite zu geben. Der Dienst bieten einen alternativen, sozialen Finanzierungkanal, der die Vermittlung von Peer-to-Peer Krediten (Crowdlending) und Crowdfactoring-Darlehen sowie von Crowdfunding-Kampagnen erleichtert. Zusätzlich bietet 3Circlefunding einen Sekundärmarkt für Privatkredite an.

  1. Crowdlending – Kleinkredite für Privatpersonen und Unternehmen
  2. Crowdfactoring – Kurzfristige Darlehen für Unternehmen
  3. Crowdfunding – Kampagnen, über welche der Investor Teil eines Projektes werden kann und nicht-monetäre Gegenleistung erhält
  4. Sekundärmarkt – Darlehensgeber können ihr Darlehen jederzeit zum Verkauf anbieten (diese Möglichkeit besteht sowohl bei Crowdlending sowie bei Crowdfactoring Darlehen)
  5. Autoinvest – Darlehensgeber können ein Autoinvest-Profil einrichten

Der minimale Kreditbetrag für Privatpersonen beträgt CHF 5‘000 und der Maximalbetrag CHF 250‘000. Bei Unternehmen ist der Minimalbetrag CHF 25‘000 und der maximale Kreditrahmen CHF 500‘000.

Gebühren

Für das Darlehensantragsverfahren und die Bonitätsprüfung der Darlehensnehmer erhebt 3circlefunding eine einmalige Überpfüfungsgebühr. Zusätzlich wird für die Dienstleistungen während der Darlehsabwicklung eine Servicegebühr fällig.

Auszahlung

Nachdem die zur Kreditprüfung notwendigen Unterlagen alle bei 3Circlefunding vorliegen, erhält der Kreditbeantrager innerhalb von drei Arbeitstagen einen konkreten Kreditvorschlag. Dieser Darlehensantrag wird nach der Genehmigung zusammen mit einem indikativen Kreditrating auf der 3CF Plattform aufgeschaltet. Falls die Finanzierung des Darlehensgesuchs erfolgreich ist, kann der Kreditnehmer den im Dashboard hinterlegten Darlehensvertrag innert 3 Tagen elektronisch unterschreiben. Anschliessend wird der Darlehensbetrag, nach Abzug der Darlehensgebühr, überwiesen, sobald der gesamte Darlehensbetrag auf dem Escrow-Konto eingegangen ist.


Acredius

Beschreibung

Acredius ist eine in Zürich registrierte Schweizer Firma, welche Anleger und Kreditnehmer auf digitale und unkonventionelle Weise sicher miteinander verbindet. Dabei ermöglicht die Acredius-Technologie eine genaue Bewertung der Kreditwürdigkeit und die Acredius-Plattform verbindet finanzierungsbedürftige Unternehmen mit einem Pool von Investoren. Der schnelle, digitale Prozess reduziert den Verwaltungsaufwand beim Zugang zu Finanzmitteln, wodurch es mit Acredius fast papierlos möglich ist, einen Kredit zu erhalten.

Gebühren

Nach erfolgreichem Abschluss eines Kreditvertrags werden den Plattformbenutzern die folgenden Kosten verrechnet:

Kreditnehmer: 1% des gesamten angebotenen Betrags.
Investoren: Eine Gebühr von 20% auf den erwarteten Zinsertrag, der während der gesamten Laufzeit (mithilfe der Annuitätenmethode) erzielt wird, plus 1% des gesamten Projektbetrags (Nennbetrag).


Creditfolio

Beschreibung

Creditfolio ist eine seit 2017 aktive Crowdlending-Plattform mit Fokus auf Privatkredite. Die Plattform ermöglicht Privatpersonen schnell und einfach einen Kleinkredit ohne Bank und zu attraktiven Konditionen aufzunehmen. Die Anleger bzw. Kreditgeber können sich auf der Creditfolio-Plattform jederzeit über aktuelle Kreditprojekte informieren und Finanzierungszusagen abgeben. Nebst attraktiven Renditen bietet dieser Crowdlending-Anbieter den Anlegern die Möglichkeit, ihr bestehendes Portfolio optimal zu diversifizieren.


Creditworld

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

Unser Anspruch ist es, aktiv zur Förderung des Wirtschaftsstandorts Schweiz beizutragen, indem wir KMU-Finanzierungen zur Umsetzung ihrer unternehmerischen Pläne bereitstellen.  Unsere Vision ist es, die Art und Weise in der Kapital zwischen Investoren und Unternehmen in einem digitalisierten Umfeld fliesst, aktiv mitzuprägen und damit zu einem effizienteren und nachhaltigeren Kreditmarkt beizutragen. Der exklusive Fokus auf KMU-Fremdfinanzierungen bildet den thematischen Kern unseres Geschäftsmodells und ermöglicht es uns, massgeschneiderte, auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Finanzierungs-Lösungen zu erarbeiten.

  • Vermittelte Kreditarten: Investitions- und Betriebsmittelkredite zum Zwecke von Refinanzierungen oder Wachstums- und Übernahmefinanzierungen
  • Landesweiter Wirkungsbereich dank skalierbarer Online-Plattform und nationalem Netzwerk

Aus PDF (Seite 37):

creditworld verbindet Schweizer KMUs mit privaten sowie professionellen Investoren. Unternehmen profitieren von attraktiven Konditionen und fairen Vertragsbedingungen. Investoren
erhalten Zugang zu einer neuen Anlageklasse mit interessanten Renditen und unterstützen dabei das Rückgrat der Schweizer Volkswirtschaft.

Gebühren

Von Webseite:

Kreditsuchende Unternehmen bezahlen eine Gebühr bei erfolgreicher Finanzierung eines Kredits. Diese ist abhängig vom platzierten Volumen, vom Rating sowie von der Laufzeit.

Die minimale gesamte Gebühr beträgt CHF 1’000.

Die einmalige Gebühr wird mit der erfolgreichen Platzierung des Kredits fällig. Weiter verpflichtet sich die Gesellschaft während der Laufzeit des Kredits eine laufende Gebühr an creditworld zu entrichten. Die Gebühr ist jeweils zum Coupontermin zu entrichten. Für jeden Kredit erhebt creditworld in der Summe eine Gebühr von mindestens CHF 1‘000. Sollte dies unter Anwendung der Gebührentabelle nicht ohnehin der Fall sein, wird die einmalige Gebühr bei Lancierung entsprechend angehoben, um CHF 1‘000 zu erreichen

Aus PDF (S. 37):

Je nach Kreditsumme unterschiedlich für den Kreditnehmer (zwischen 0.45-1.50%), jedoch mindestens CHF 1‘000. Keine Gebühren für die Investoren

Auszahlung

Von Webseite:

Findet die Finanzierung statt, erhalten Sie die Kreditsumme von den jeweiligen Investoren ausbezahlt.

Crowd4Cash

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

Wir sind ein innovatives Unternehmen im Finanzdienstleistungssektor, mit Spezialisierung auf Crowd Lending. Crowd4Cash ist eine Plattform der Crowd Solutions AG mit Sitz in Zug.

Wir bieten folgende Dienstleistungen an:

  • Eine moderne Plattform auf welcher wir Kreditnehmer und Kreditgeber zusammenbringen
  • Administration (Verträge, Zahlungseingänge überwachen)
  • Zahlungsverkehr während des ganzen Kredites
  • Massgeschneiderte Kundenbetreuung

Aus PDF (Seite 38):

Crowd4Cash bringt Kreditnehmer mit privaten und institutionellen Anlegern auf einer benutzerfreundlichen Crowdlending-Plattform zusammen. Crowd4Cash finanziert Schweizer Konsum-
und KMU-Kredite bis zu CHF 250’000.-. Zudem ermöglicht Crowd4Cash die Investitionszahlung mit Crypto-Currencies.

Gebühren

Von Webseite:

Servicegebühr Kreditnehmer: 0.70% p.a. (Privatkredite), 0.70% p.a. (Geschäftskredite)

Servicegebühr Anleger: 0.50% p.a. (Privatkredite), 0.50% p.a. (Geschäftskredite)

Aus PDF (S. 38):

Gebühren nur im Erfolgsfall: 0.70% p.a. für den Kreditnehmer und 0.50% p.a. für den Kreditgeber.

Auszahlung

Von Webseite:

Bei erfolgreicher Prüfung publizieren wir Ihr Kreditprojekt auf unserer Website und Anleger können dieses finanzieren. Ist die Finanzierung erfolgreich, schicken wir Ihnen die Verträge elektronisch zu. Sobald wir die Dokumente unterschrieben erhalten haben (durch Upload auf unserer Plattform oder alternativ durch Postzustellung) und die gesetzliche Wartefrist (Widerrufsfrist) von 14 Tagen abgelaufen ist, überweisen wir Ihnen den Kreditbetrag auf Ihr persönliches Bankkonto.

Funders

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

Funders ist die Crowdfunding-Plattform für Starter. Das sind Erfinder, Kreative, Start-ups, KMU, Vereine und gemeinnützige Organisationen, die mit zahlreichen Funder (Unterstützer) Projekte realisieren möchten. Das Funders-Team berät und unterstützt die Starter während aller Projektphasen.

Funders bietet zwei Formen von Crowdfunding an:

  • Crowdsupporting: Die Schwarmfinanzierung von Projekten. Unterstützer erhalten als Dank Gegenleistungen, z.B. das fertige Produkt.
  • Crowdlending: Kreditgewährung mittels Schwarmfinanzierung. Als Gegenleistung erhalten Unterstützer den Kreditbetrag zuzüglich Zinsen zurück.

Aus PDF (Seite 39):

Funders ist die Crowdfunding-Plattform für Crowdsupporting- und Crowdlending-Projekte. Starter, das sind Erfinder, Kreative, Start-ups, KMU, Vereine, Veranstalter und gemeinnützige
Organisationen, können so mit der Hilfe von zahlreichen Funder (Unterstützer) Projekte realisieren. Crowdfunding – Innovationen, Träume und Projekte gemeinsam realisieren.

Gebühren

Von Webseite:

Gebühren für Starter
Das Anlegen deines Projekts auf Funders ist kostenlos. Wenn du dein Finanzierungsziel erreichst, bezahlst du eine Vermittlungsgebühr von 0.8% auf den Darlehensbetrag.

Gebühren für Funder
Funder bezahlen bei Projekterfolg eine Vermittlungsgebühr von 0.8%. Kreditgebote können per Banküberweisung getätigt werden.

Das Geld wird nur ausbezahlt, wenn das Finanzierungsziel mindestens zu 90% erreicht wird.

Aus PDF (Seite 39):

7% inkl. Transaktionskosten beim Crowdsupporting. Crowlending: 0.8 % für Kreditgeber, 0.8% für Kreditnehmer auf Gesamtsumme.

Auszahlung

Von Webseite:

Die Kreditgeber haben 14 Tage Zeit, um ihre zugesagten Kredite auf das Abwicklungskonto einzuzahlen. Sind 90% der Zahlungen innert dieser Frist eingegangen, zahlen wir dir am vereinbarten Auszahlungsdatum (= Beginn des Darlehensvertrags) den Fundingbetrag abzüglich unserer Gebühren aus.

Hyposcout

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

Als Fintech-Unternehmung hat es die Hyposcout geschafft, sich in der digitalen Vermarktung von Hypotheken in der Schweiz einen Namen zu machen. Als Online-Vermittlungsplattform führt die Hyposcout AG Kapitalgeber (Investoren) und Immobilienbesitzer (Kapitalnehmer) zusammen. Als Kapitalgeber kommen sowohl Privatpersonen als auch institutionelle Kunden aus der ganzen Welt in Frage, die ihr Investment mittels einer Schweizer Immobilie absichern und von attraktiven Zinsen profitieren wollen. Kapitalnehmer auf der anderen Seite haben die Möglichkeit, Kapital zu einem marktgerechten Zinssatz aufzunehmen und stellen ihre Schweizer Immobilie als Sicherheit zur Verfügung.

Aus PDF (Seite 40):

Hyposcout AG vermittelt zwischen Kapitalanlegern und Hypothekarkreditinteressenten und führt so Kapitalgeber und Kapitalnehmer zusammen.

Gebühren

Von Webseite:

3% of the loan volume and at least 5000 francs. This includes the following services:
• Ideal matching
• Credit check of the borrower
• Real estate appraisal by independent specialists
• Internal risk assessment
• Securing the cash flow
• Securing the direction of the bond
• Accompanying the notary’s appointment
• Contact point and support for questions

Aus PDF (Seite 40):

Hyposcout AG erhält bei erfolgreicher Vermittlung 3% (mind. 5’000 CHF) der Kapitalhöhe vom Kapitalnehmer.

Auszahlung

Von Webseite:

Der Registerschuldbrief lautet auf den Namen des Kapitalgebers und wird diesem zeitgleich mit seiner Zahlung an den Kapitalnehmer übergeben. So haben sowohl der Kapitalnehmer als auch der Kapitalgeber die Sicherheit, dass:

  • das Kapital an den Kapitalnehmer übergeht
  • der Investor neben dem Zins auch das Pfandrecht erhält

Lend

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

LEND ist eine Marke und eine Dienstleistung der Switzerlend AG.

Aus PDF (Seite 42):

Peer-to-Peer Lender in der Schweiz.

Gebühren

Von Webseite:

Servicegebühren Kreditnehmer:

Abgestuft nach Rating 0.55% bis 1% p.a. des Kreditbetrags (Konsumkredit)

Abgestuft nach Rating 0.7% bis 1.3% p.a. des Kreditbetrags (Unternehmenskredit)

Servicegebühren Anleger: 1% p.a. des Investitionsbetrags

Aus PDF (Seite 42):

Kreditnehmer: 0.75%p.a., Anleger: 1% des Anlagebetrags.

Auszahlung

Von Webseite:

Sobald wir alle Ihre Dokumente überprüft haben, werden wir Ihr Kreditprojekt auf unserer Website zur Finanzierung durch unsere Investoren veröffentlichen. Sie erhalten einen Darlehensvertrag, den Sie unterschreiben und zusammen mit einer beglaubigten Kopie Ihres Reisepasses / Ausweises / Ausweises an uns zurücksenden müssen. Wir zahlen dann Ihr Darlehen auf Ihr Schweizer Bankkonto aus. Wenn Sie ein laufendes Darlehen bei einer anderen Bank haben, zahlen wir direkt an diese Bank und überweisen den Restbetrag an Sie.

Lendico

Beschreibung

Von Webseite (aus FAQ):

Die Lendico Schweiz AG ist eine Tochtergesellschaft der PostFinance AG, die zu den führenden Finanzinstituten der Schweiz gehört und als Marktführerin im Zahlungsverkehr tagtäglich für einen reibungslosen Geldfluss sorgt.

Lendico soll den vielen Schweizer KMU eine moderne Alternative zur traditionellen Bankenfinanzierung zugänglich machen. Zugleich bietet die Plattform privaten und institutionellen Investoren Zugang zu einer neuen Anlageklasse.

Bei Lendico bieten wir unseren Kunden einen innovativen und attraktiven Marktplatz für Firmenkredite. Ohne Umwege bringen wir Kreditnehmer und Anleger zusammen und sind damit die digitale Alternative zur Kreditbank!

Aus PDF (Seite 42):

Der digitale Marktplatz bringt Anleger und Kreditsuchende direkt zusammen und ist eine einfache und flexible Alternative zum klassischen Unternehmenskredit.

Gebühren

Von Webseite:

Lendico erhält für die Qualitätskontrolle und die Betreuung während der Laufzeit ein erfolgsbasiertes Entgelt von Anlegern und Kreditnehmern.

Als Kreditnehmer zahlen Sie im Erfolgsfall eine einmalige Lendico-Gebühr zwischen 2 % und 4 %, abhängig von Kreditlaufzeit.

Anlegern berechnen wir eine Lendico-Gebühr von 1 % auf jede erhaltene Rückzahlung. Diese Gebühr mindert die jährliche Nettorendite von Anlegern um ca. 0.75 % bei Krediten mit einer Laufzeit von 36 Monaten und um ca. 0.47 % bei Krediten mit einer Laufzeit von 60 Monaten.

Aus PDF (Seite 42):

Einmalige Gebühr von 2-4.5% (auf den Kreditbetrag) für den Kreditnehmer, 1% auf den Rückzahlungsbeträgen.

Auszahlung

Von Webseite:

Sobald wir Ihre vollständigen Unterlagen erhalten haben, prüfen wir diese innerhalb von 48 Stunden und machen Ihnen einen Finanzierungsvorschlag. Stimmen Sie unserem Finanzierungsvorschlag zu, so kann Ihre Kreditsumme innerhalb von durchschnittlich einer Woche finanziert und ausgezahlt werden. Daher gilt, je schneller Sie uns die nötigen Unterlagen zur Verfügung stellen, desto schneller läuft der Antragsprozess ab.


Lendora

Beschreibung

Lendora ist eine Crowdlending-Plattform für Kredite von Privatpersonen, welche Kreditnehmer und Investoren in der Schweiz miteinander verbindet. Ohne über Banken zu gehen, finanziert ein Kreditnehmer seinen Kreditantrag bei vielen Kreditgebern und profitiert so von besseren Konditionen. Investoren hingegen profitieren von einer einzigartigen Renditechance. Unter dem Strich profitieren beide Parteien von besseren Tarifen, mehr Transparenz und einer beispiellosen Wahlfreiheit.

Gebühren

Kreditnehmer: Lendora erhebt eine Gebühr in Höhe von 0,7% des gesamten pro Jahr aufgenommenen Betrages.

Investor: Lendora berechnet eine Gebühr von 1% auf die monatlichen Rückzahlungen, die der Kreditgeber erhält.

Auszahlung

Sobald ein Kreditantrag auf Lendora veröffentlicht ist, beteiligt sich die Investment Community an der Finanzierung. Dutzende von Anleger können sich an der Finanzierung des Privatkredits beteiligen – jeder in unterschiedlichem Maße. Sobald der Kleinkredit vollständig eingezahlt ist – was zwischen 1 und 3 Wochen dauern kann – wird der geliehene Betrag ausgezahlt.


Splendit

Beschreibung

Splendit ist nach eigener Aussage die erste Internetplattform der Schweiz für Ausbildungskredite und somit eine Crowdlending-Plattform für Studierende. Die Plattform verbindet Studenten und private Investoren mit einem betreuten Crowdfunding-Konzept  und ermöglicht dadurch Studenten den Zugang zu fairen und unkomplizierten Studienkrediten.

Privaten Investoren erhalten hingegen Zugang zu nachhaltigen Investments ausserhalb traditioneller Kapitalmärkte in Form von Ausbildungsdarlehen.

Gebühren

splend!t erhebt für die Qualitätskontrolle, Überwachung und Abwicklung aller Zahlungen und die Betreuung ihrer Mitglieder folgende Servicegebühren:

Studierende bezahlen für die gesamte Laufzeit des Kredits eine monatliche Plattformgebühr von CHF 10. Anleger bezahlen einmalig 2% ihres ausgeliehenen Betrages zu Beginn des Bildungskredits.


Swisspeers

Beschreibung

Swisspeers ist nach eigener Darstellung eine unabhängige Crowdlending Plattform, welche es Unternehmen ermöglicht, ohne Zwischen­schaltung eines Finanzinstituts direkt bei Investoren Fremdkapital zu beschaffen.

Aufgrund von nachvollziehbarer Kriterien erfolgt eine neutrale Kredit­beurteilung durch Swisspeers. Die Höhe der Zinsrate bzw. der Kreditkosten wird im Rahmen eines Auktionsverfahrens am Anlegermarkt festgesetzt. Dadurch schafft diese Peer-to-peer-Finanzierung eine einfache und transparente Alternative zum traditionellen Bankkredit.

Durch die Möglichkeit, interessante Direktinvestitionen in KMU zu tätigen, können Anleger dem Anlagenotstand im Schweizer-Franken-Festzinsgeschäft entkommen. Gleichzeitig tragen diese alternativen Anlagen mit attraktivem Risiko-Rendite-Profil zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Schweiz bei.

Gebühren

Für die Kreditprüfung und Auktionsabwicklung verrechnet Swisspeers nach einer erfolgreichen Auktion eine einmalige Pauschalgebühr, welche bei der Auszahlung direkt von der Kreditsumme  abgezogen wird. Für laufende Kredite wird eine jährliche Administrations-Gebühr vom ausstehenden Kreditbetrag verrechnet, welche 0.5% p.a. für Kreditnehmer und 0.25% p.a. für Kreditgeber beträgt.

Auszahlung

Nachder der Darlehensvertrag zustande gekommen ist, bezahlen die Darlehensgeber die gezeichneten Kredittranchen innerhalb von 2 Werktagen auf ein spezielles Escrow Konto von Swisspeers. Im Anschluss überweist Swisspeers dem Darlehensnehmer nach Unterzeichnung der Kreditdokumente den Betrag abzüglich des Honorars innerhalb von 2 Bankwerktagen nach Gutschrift.


Swisslending

Beschreibung

SwissLending verwendet die Crowdfunding-Methode ausschliesslich für Immobilienkredite (Real Estate Crowdlending). Zweck der Plattform ist es, Immobilienentwickler und Investoren zusammenzubringen, um Fonds in einem einzigen Projekt zu bündeln. Dadurch haben Privatpersonen Zugang zu Finanzierungen, die bisher nur institutionellen Investoren vorbehalten waren. Jede vorgeschlagene Immobilienanlage wird vorgängig von einem Team von Immobilienprofis untersucht und validiert.

Gebühren

Die Gebührenstruktur für den Kreditnehmer sieht folgendermassen aus:
– Kotierungsgebühren von CHF 3’000.
– Erfolgshonorar von CHF 7’000 für den Abschluss der Transaktion
– 5% Gebühr des erhobenen Betrages

Die Plattform erhebt kein Geld von Investoren, d.h. der Kreditgeber zahlt 0% Gebühr.

Auszahlung

Investoren können über die Plattform die ausgewählten Projekte und rechtlichen Dokumente einsehen sowie Beteiligungsverträge herunterladen. Die Transaktion und Zahlung erfolgt über ein Treuhandkonto bei einer Bank.